Eigentlich ....

wollte muss ich heute nähen- wir sind am 09.07. zu einer Hochzeit eingeladen und ich möchte mir das Kleid für die Hochzeit selber nähen. Den Burdaschnitt dazu habe ich schon eine Weile zuhause, den Stoff auch. Nur Zeit hatte ich bisher nicht - an jedem Wochenende, dass ich mir eigentlich fürs Nähen freigehalten hatte, kam was anderes dazwischen.
Heute habe ich dann mal das Schnittmuster aus- und den Futterstoff zugeschnitten:


Dass ich den Reißverschluß für den Rücken vergessen habe zu kaufen, ist mir heute morgen auch aufgefallen - wäre aber nicht so schlimm gewesen. Aber dass ich kein farblich passendes Nähgarn für das Innenfutter habe, ist mehr als doof. Und die Nähte in einer anderen Farbe wollte ich auch nicht.
Also muss ich wohl morgen ins Stoffgeschäft, Nähgarn und Reißverschluß kaufen und dann ein paar Abende lang Spätschichten einlegen, denn die Wochenenden bis zu der Einladung sind verplant und ich habe sonst keine Zeit mehr zum Nähen. :o/

Tanja 19.06.2016, 16.32| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: 24 Wochen - 24 Uhren

Ich hab mir gerade....

...mein Geburtstagsgeschenk gekauft. Und zwar das von 2016... ;o)
Ich hatte von meinen Eltern zum Geburtstag einen Gutschein von Buttinette bekommen, da ich den Wunsch geäußert hatte mein Nähgarn anders aufzubewahren und auch die bei mir vorhandenen Farben aufzustocken.
Den Wunsch hab ich jetzt endlich umgesetzt und mir diese Box inkl. 25 Rollen Garn bestellt:


In der neuen Wohnung gibt es nämlich einen "richtigen" Nähtisch für mich, mit Schubladen etc. wo ich alles schön einsortieren kann. Da hat diese Box dann auch Platz. :o)

Tanja 19.06.2016, 16.18| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Privates

Küchenplanung beim Möbelschweden....

...oder Drama in mehreren Akten. ;o)

Ich habe ein seltenes Talent dafür, mir beim Möbelschweden immer die Artikel auszusuchen, die demnächst aus dem Sortiment genommen werden. Ist mir bei meinen Küchen schon zweimal passiert und auch aktuell war das Ganze ein bisschen knifflig. Aber der Reihe nach:

Ursprünglich sind wir davon ausgegangen, dass die jetzige Küche mit umzieht. Nachdem dann aber diverse Nachmiet-Interessenten die Wohnung angeschaut haben, wurde jedoch klar, dass die Küche drinbleiben kann und abgelöst wird. Ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht schon Plan B gehabt hätte. Beim Stöbern auf der Ikea-Webseite hatte ich irgendwann eine Küche gesehen, die ich richtig klasse fand was die Farbkombi betrifft:


Ganz helle, cremefarbene Fronten in Hochglanzoptik, kombiniert mit dunklem Holz - so sollte sie werden, unsere neue Traumküche. Also angefangen zu planen und zu entwerfen. Gestern waren wir dann soweit... ...weiterlesen

Tanja 18.06.2016, 20.42| (1/1) Kommentare (RSS) | PL | einsortiert in: Umzug / Wohnung

Schwabsburger Wollfest 2016

Am vergangenen Wochenende war ich ja auf dem Schwabsburger Wollfest. Da war ich noch nie, entsprechend gespannt war ich da ich bisher nur Positives darüber gehört hatte.
Auch dieses Mal war ich zum "arbeiten" dort, allerdings nicht mit Sabine (die ja gerade pausiert) sondern mit Evelyn von Wolleverliebt. Eve kenne ich seit 2012 von diversen Wollmärkten und als sie mich fragte, ob ich am Stand helfen möchte habe ich das Angenehme mit dem Nützlichen verbunden. ;o)

Wir hatten vorweg ziemlich Bedenken mit dem Wetter, da es ja in einigen Regionen Deutschlands immer wieder zu Starkregen und Unwetter kam und kommt - aber auch da hatten wir richtig Glück. Am Samstag hat es mal für eine knappe halbe Stunde ziemliche geschüttet, danach war wieder gut und der Sonntag blieb bis fast zum Schluß trocken.

Der Markt ist schön, die Gassen von Schwabsburg tragen sehr zu einem tollen Ambiente bei. Ein paar Schnappschüße habe ich euch mitgebracht:


Sehr schön ist auch, das einige Weingüter ihre Höfe öffnen, dort lässt es sich in sehr stimmungsvoller Atmosphäre sitzen und stricken. Lecker Wein gibts auch, wobei ich mich tagsüber an Traubensaft-Schorle gehalten habe. ;o)


Und ein bisschen eingekauft habe ich auch - aber wirklich nur ein bisschen:


Links oben sind drei Stränge Merino extrafein, zwei in wunderschöner Blauschattierung, einer in hellblau, rechts oben ein Strang "Tribeca" von Natures Luxury (die Farbe in Kombination mit dem Material musste mit...), links unten fünf kleine 20g-Stränge zusammenpassend von Wolleverliebt, in der Mitte ein gefachtes Garn von Danys verwickelte Farbträume und rechts unten eine neue Kosmetiktasche für meine Handtasche, für den Mädchenkram... ;o)

Tanja 08.06.2016, 21.46| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Privates

Freitagsfüller KW 22 / 2016

Na gut, wenn ich schon wach bin kann ich auch mal wieder einen Freitagsfüller machen:

  1. Wenn ich jemals im Lotto gewinne höre ich auf zu arbeiten.

  2. Die oft doch sehr unangenehmen Nachbarn hier bin ich in absehbarer Zeit los.

  3. Das Wetter spielt im Moment ziemlich verrückt.

  4. Wie gut ich alles mit dem Umzug planen kann muss ich sehen.

  5. Zu meinem Bedauern kann ich meinen Job nicht mit umziehen.

  6. Etwas das ich meistens vergesse: Sonnenschutz.

  7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen netten Abend mit netten Leuten, und morgen und am Sonntag bin ich auf dem Schwabsburger Wollfest zu finden!

Tanja 03.06.2016, 05.33| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Freitagsfüller

Es ist doch wie verhext....

...die ganze Woche bekommt man mich um diese Uhrzeit nur unter Androhung von Gewalt aus dem Bett. Hilft aber alles nix, um die Uhrzeit muss ich raus, damit ich pünktlich im Büro bin.
Heute, an meinem freien Tag bin ich um kurz vor fünf Uhr putzmunter und wach - dabei hätte ich heute ausschlafen können. :o/

Na gut, nutze ich die zusätzliche Zeit als Strickzeit - das kam diese Woche eh viel zu kurz, weil ich jeden Abend ziemlich erledigt war und tatsächlich an zwei Abenden sehr früh ins Bett bin.

Tanja 03.06.2016, 05.17| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Privates

Mal wieder was genäht...

Ich habe mir vorgenommen, in Leipzig öfter mal das Auto stehen zu lassen und vieles mit dem Fahrrad zu erledigen. Bietet sich im Stadtleben ja auch an. ;o)
Da ich meine Wertgegenstände wie Schlüssel, Geldbeutel, Handy nicht offen im Lenkerkorb haben möchte habe ich mir nach diesem EBook eine Tasche für meinen Lenkerkorb genäht:


Ich habe die Anleitung ein kleines bisschen abgewandelt und den kompletten Korbteil mit Vlies gefüttert. Außerdem war mir wichtig, dass ich den Korb auch mit Innentasche aus seiner Halterung nehmen und tragen kann. Deswegen habe ich links und rechts in den Stoff zwei Dreiecke geschnitten, so dass der Henkel in seiner Funktion nicht beeinträchtigt ist.
Einziges Manko: trotz genauem und großzügigem Messen ist die Tasche etwas knapp geraten und sitzt sehr stramm im Korb.

Tanja 02.06.2016, 20.26| (0/0) Kommentare | PL | einsortiert in: Selbst gemacht